Willi Volka
 17.04.2021  -  Neu: Sätzling 51,  Auf 200 Worte 02 Die Narzisse

Sätzling 51

3x16 Jahre Kanzler bzw. Kanzlerin:

Konrad Adenauer, Helmut Kohl und Angela Merkel!

Das könnte es gewesen sein:

1. Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.

Nur ein Sprichwort? Wer wird das sein?

2. Im Duell auf den letzten Runden vor dem Ziel,

wird einer unterliegen!

3. Wer auch immer, wird den anderen ins Abseits stellen,

denn er könnte dem Sieger in die Quere kommen.

4. Apropos Quere: Mit CSU-Minister Horst Seehofer

gab es schon einmal einen Regierungsschlamassel!

Möglicherweise wurde damals von Seiten der CDU

eine Weiche falsch gestellt.

Es fehlte an Mut, Entschlossenheit und Vision,

sich von der Einlandlobbyistenpartei CSU-Bayern zu befreien

mit einer Bayern-CDU zu kontern. Der Schlamassel setzt sich fort!

5. Auch eine mangelnde Richtlinienkompetenz

bei der Pandemiebekämpfung nach dem 2. Lockdown,

scheint sich zu rächen.

 

Fazit: Die „16-Jahrespartei“ wird Federn lassen,

damit Unsicherheit nach sich ziehen.

Tatenlosigkeit durch Nichtwählen (was denn auch?)

und Wählerwanderung (nach wohin?).

 

Es braucht Entschlossenheit, klare Ansage für  

Pandemie, Umwelt, Digitalisierung, soziale Lösung

und Führung als Herkulesaufgabe!

Wo wächst die aufbauende Kraft,

die dem Establishment lehrt, sich zu bewegen,

aufzubrechen und Visionäres anzugehen?

 

Macht klammert so lange, bis sie sich selbst zerreißt:

Es kann nicht sein, was nicht sein kann.

Mut in Umbruchszeiten könnte Freiheit bedeuten,

wäre ein Ausbruch nicht von gemeinsam

sich verstärkender Bequemlichkeit umzäunt

(17.04.2021)