Home
Monatsseite
"Unter Augenschein"
"Belichtet"
Hinweise/Bücher
Gästebuch
Wer bin Ich
Impressum


















































































































In Memoriam

  1 Was bleibt von deinem Blick
wenn wir das Haus verlassen?
Wie wedelt die Rute wenn wir wieder kommen?  
  2
In frühen Jahren tobtest du
über Wiesen Felder und Hänge
jagtest du mit Spielgefährten
vor zurück hin und her. 
  3
Heimtückisch unsichtbar
schlich ein Handicap sich an
aus heiterem Himmel jaulst du plötzlich Schmerz. 
  4
Dann ist dein Gang
wieder normal und behände
doch setzt ein Humpeln ein
das wieder schwindet.  
  5
In den Tage voller Licht
willst in der Hitze
du nicht mehr gehen
bleibst einfach stehen.  
  6
Was sagt dein Blick
wenn einer mit dir wie alle Tag
die Runde machen will
überm Humpeln unsere Blicke sich kreuzen.  
 7
Beim Tierarzt sehen Röntgenaugen
tief hinein auf Knochensplitter
dir den Schmerz zu nehmen
er optimistisch verspricht.  
  8 
Im Gehen sehen wir
deinen vertrauenden Blick 
glauben den Versprechungen
wie die Situation verstehen?  
  9
Wenn wir wieder kommen
wedelt deine Rute
weil wir uns erkennen
und du hebst die Nase zur Heimkehr.
10
Wir in Liebe uns beschauen
aufs Schmusen danach wir bauen
ein letzter Augenblick
der im Augenblick des Lebens bleibt
die Augen nun für immer geschlossen.

                                                              © Willi Volka